25.11.2020

Energiegenossenschaft Filstal beschließt Dividendenausschüttung in Höhe von 3,1 %

Am 24.11.2020 hat die achte Generalversammlung der Energiegenossenschaft Filstal (EnGF) in den Räumen der Energieversorgung Filstal (EVF) unter Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen aufgrund der Covid-19 Pandemie stattgefunden.

Für gewöhnlich ist eine Versammlung in den ersten 6 Monaten des Jahres verpflichtend. Die Pandemie machte dem einen Strich durch die Rechnung und die EnGF setzte auf das Ende des Jahres mit einhergehender Verbesserung der Randbedingungen. Dies erfüllte sich leider nicht, deshalb wurde die Pflichtveranstaltung nun durchgeführt.

Insgesamt lieferten die im Eigentum stehenden und der EnGF zurechenbaren Anlagen 1.642.015 kWh. Die dafür nötigen Sonnenstunden und Windverhältnisse lagen weitgehend auf dem Niveau des Vorjahres. Die Anlagen und somit der Erfolg lagen im Plan, so berichtet der kaufm. Vorstand Andreas Bantel.

Die EnGF erzielte im Jahr 2020 eine Rendite vor Rücklagen in Höhe von 4,25 %, an die Mitglieder werden nun 3,10 % ausgeschüttet. Darüber hinaus wurden nach eingehender Information aller Mitglieder weitere Beschlüsse, wie z.B. die Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats vorgenommen.

Unverändert ist die EnGF -als regional und bürgerlich geprägte Genossenschaft- auf der Suche nach geeigneten Dächern für PV-Anlagen. Interessenten dürfen sich gerne unter den angegebenen Kontaktdaten melden.

Zahlen – Daten – Fakten
Gründung: 2013
Anzahl Mitglieder: 232
Gesamtanteile: 1.545
Geschäftsguthaben: 772.500 €
Ausschüttung 2019: 3,10 %
PV-Anlagen: 4 Stück
Beteiligungen: 3 (Windkraftgesellschaften)
Erzeugter Strom: 1.642.015 kWh (auf EnGF entfallend)

Kontakt
Telefon     07161 - 6101-221
E-Mail       info@eg-filstal.de
Internet    www.eg-filstal.de

kaufm. Vorstand: Andreas Bantel
techn. Vorstand: Gerhard Scharpf 
Zurück zur Übersicht